Rotorua

Die Anfahrt nach Rotorua stellte sich als ein wenig holprig heraus.
Mein Backpack war gut und sicher verschlossen im Bus und zwar so gut, das selbst der Busfahrer den Gepäckraum nicht mehr geöffnet bekam beim Umstieg.

Mit genügend Manpower und viel Werkzeug konnte aber auch das Problem dann endlich gelöst werden und Rotorua hieß mich Willkommen.

p1030079p1030144p1030146

Rotorua ist ein Kurort mit gut 50.000 Einwohnern und bekannt für seine heißen Quellen und blubbernden Schlammlöcher.
Wenn man nicht unendlich viele Dollar für die touristischen Highlights ausgeben möchte, lässt sich die Stadt auch sehr gut kostenlos entdecken.
Zum einen gibt es dort den Kuirau Park, ein schöner kleiner Park mit einigen Höhepunkten.

Und zum anderen gibt es den Rotorua Walkway, der sich um die Stadt schlängelt und insgesamt 26 Kilometer lang ist.
Auf den unterschiedlichsten Wegen kommt man dabei an geothermischen, landschaftlichen und historischen Stätten.

p1030128

An einigen Stellen passiert man Vogelschutzgebiete…dementsprechend fühlt man sich manchmal an Hitchcocks „Die Vögel“ erinnert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s