Strandurlaub auf Isla Holbox

Der Chronologie wegen und weil eine Person sich beschwert hat gibt es noch einen kurzen Eintrag über meinen Aufenthalt auf Isla Holbox.

P1090086

Viel zu erzählen gibt es da nicht, also lasse ich eher die schönen Bilder sprechen.
Von meiner letzten Station, Chichen Itza ging es mit dem Bus nach Chiquilá.
Dort setzen alle 20 Minuten Fähren über nach Isla Holbox.

P1090245

In dem Prospekt von Isla Holbox hieß es zwar, das bestgehüteste Geheimnis von Mexiko.
Aber wenn man die Massen an Besuchern auf der Insel zählt ist das Geheimnis wohl kein Geheimnis mehr.
Schwer ein Geheimnis zu bewahren wenn es im Lonely Planet steht.
Trotz alledem muss man sagen, ist Isla Holbox ein kleines Paradies.

P1090110

Ich nahm also den Bus nach Chiquilá und setze mit der Fähre über nach Isla Holbox.
Im Hafen erwartet einem schon ein Wahrzeichen der Insel.

P1090240

Holbox eignet sich auf Grund der reichen Fressplätze hervorragen zum schnorcheln oder beobachten von Walhaien.
Ich hatte eigentlich eine Hängematte in einer Palmenhütte gebucht.. Aber so ganz überzeuge mich dieses Palmenhütte nicht wirklich.

Da es für den gleichen Preis ein Platz auf den Campingplatz gab zog ich mein eigenes Zelt vor, baute das fix auf und erkundete dann die kleine Stadt Holbox.

Danach besuchte ich erstmal die Strandpromenade.

Den Strand hat man natürlich nicht wirklich für sich allein.

P1090225

So mache ich mich am nächsten Morgen auf die Suche nach einem etwas einsamerem Strand.

P1090187

Und ich wurde fündig.

P1090115

P1090147

Hier konnte ich ganz in Ruhe ein paar Runden schwimmen.

P1090211

Oder auch am Strand spazieren gehen und das ganze in vollen Zügen genießen.

P1090139

P1090201

P1090134

P1090131

So kann man schon ein paar Stunden verbringen.
Weiter ging es dann zum Turtle Strand. Leider nur ohne Turtles.

P1090160

Nach einem schönen Strand am Strand machte ich mich dann auf, zurück in mein Zelt.

Das gleiche Procedere wiederholte sich dann am nächsten Tag.
Strand, schnorcheln, schwimmen. Nichts aufregendes also.

P1090222

Zwei Tage Strand reichen dann aber auch aus für mich. Es sollte endlich weiter nach Cancun gehen.

P1090253

Von Cancun habe ich aber leider nicht so viel gesehen.
Am ersten Tag war ich so verwegen, die Salatbar im Walmart auszuprobieren.
Danach sah ich den nächsten Tag nur die Klotür meines Hotelzimmers.
Montezumas Rache hatte zugeschlagen.
Als es mir dann etwas besser ging konnte ich noch ein wenig mir Cancun anschauen. Aber irgendwie hatte die Stadt keinen großen Eindruck auf mich hinterlassen.
Am meisten kommen auch amerikanische Touristen nach Cancun, warum auch immer. Die wohl amerikanischste Stadt in Mexiko, die Preise sind sogar in US Dollar ausgezeichnet. Es werden viele Hotels gebaut für die Touristen.

P1090262

P1090249

Da Cancun mich nicht wirklich in den Bahn gezogen hatte beschloss ich, sobald sich mein Magen wieder beruhigt hatte, weiter zu ziehen. Ich wollte nach Guatemala weiter und mit dem TicaBus innerhalb der nächsten Wochen Richtung Costa Rica fahren und dabei jede Menge Stempel für den Reisepass sammeln.
Nächstes Ziel, Guatemala City.

P1090288

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s