Lago de Atitlan

Nach dem kleinen Abenteuer am Vulkan Acatenango brauchte ich dringend Ruhe.
Und die fand ich rund um den Lago de Atitlan, Guatemalas zweit größten See.

P1090554

Von Antigua gibt es jede Menge Möglichkeiten zum See zu kommen, es fahren Buse und Shuttles mehrmals am Tag. Fahrtzeit ca. 3 Stunden mit einer kleinen Pause an einer Tanke.
Rund um den See gibt es jede Menge mehr oder weniger große Dörfer, San Pedro la Laguna, San Marcos la Laguna, Santa Cruz la Laguna und so weiter. Bedeutendste Stadt ist Panajachel, dort tummeln sich auch die meisten Touristen.
Also suchte ich mir ein kleines der vielen anderen Dörfer, um dort zu nächtigen und entscheid mich für San Pedro la Laguna.

P1090525

Als mein Hostel wählte ich das Playa Linda, eine wirklich kleine Oase etwas außerhalb von San Pedro la Laguna.

P1090580

Da es schon etwas spät war und dicke Wolken im Anmarsch waren machte ich nur einen kurzen Rundgang durch die Stadt und zog mich dann in mein Zimmer zurück.

P1090480

Am nächsten Morgen wollte ich mir die Stadt ein wenig genauer anschauen.
So begann ich meinen Stadtbummel am Steg, von wo die Wassertaxis jede Stadt rund um den See anfahren.

P1090584

Die Straßen der Stadt sind nicht besonders breit, so das hier fast ausschließlich Tuk Tuk unterwegs sind, die auch die umliegenden Städte anfahren.

Weiter ging es zu dem Wochenmarkt, wo sich täglich anscheinend das gesamte Dorf versammelt.

P1090492

Hier habe ich mich erstmal mit ein paar Ananas gestärkt, auf deren Geschmack ich erst so richtig hier in Zentral Amerika gekommen bin. Weiter ging es zu der nicht weit entfernten Kirche, dem Zentrum der Stadt.

Der römisch katholische Glaube ist auch hier, wie in ganz Guatemala, weit verbreitet.
Zurück ging es zum Steg um eines der Wassertaxis zu besteigen, die mich nach Panajachel bringen sollte, um mir die bedeutendste Stadt am See zu besichtigen.

P1090511

Mir persönlich hat aber San Pedro la Laguna besser gefallen. Aber ein sehr leckeres Cafe hatten sie dort, wo ich ein bisschen verweilte um der Mittagssonne zu entgehen.
Danach setze ich meinen kleinen Rundgang durch Panajachel fort.

P1090510

Und schon ging es wieder zurück nach San Pedro über den See.

P1090512

Weiter ging es mit der Erkundung von San Pedro.

Am nächsten Tag wollte ich dann ein wenig rund um den See wandern und unter anderem San Juan la Laguna besuchen.

P1090543

Also ging es, wie immer früh raus um ein paar schöne Motive zu entdecken.

P1090572

Die Frauen sind auch schon fleißig am Wäsche waschen, während sich die Kinder um ihre Körperhygiene kümmern.

P1090540

Der Weg nach San Juan führt über eine Höhenzüge und ermöglichen so einen schönen Blick auf San Pedro.

P1090541

Bis dann auch schon bald San Juan in Sicht kam.

P1090542

Zuerst hieß es für mich, die Stadt ein wenig näher zu erkunden.

Nach einer Pause in einem sehr schicken, kleinen Cafe ging es in die nähere Umgebung rund um San Juan.

P1090551

P1090552

Am nächsten Tag machte ich mich dann schon wieder auf den Weg in Richtung Guatemala City.

P1090588

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s