Der Charco Verde Trail auf Ometepe

Die meisten Menschen, die die Insel Ometepe im Nicaraguasee besuchen, kommen wegen dem Vulkan Concepción. Ometepe gilt als Pflichtbesuch, wenn man sich in Nicaragua rumtreibt.

P1100213

Nun hatte ich aber schon schon drei Vulkane besucht, so das ich diesen mal auslassen wollte. Dafür wollte ich mir ein wenig die Wanderwege näher anschauen, die auf der Insel auch zu finden sind. Und einen kleinen, aber feinen davon stell ich hier einfach mal vor. Der darf bei keinem Besuch auf Ometepe fehlen.

P1100161

Die Fähre, die stündlich zwischen San Jorge und Ometepe verkehrt, brachte mich von San Jorge nach Moyogalpa, einem der größten Orte auf der Insel.

Nachdem ich mein Nachtquartier aufgeschlagen hatte, wollte ich mich am nächsten Tag zum Charvo Verde Park aufmachen.
Da ich bekanntermaßen Frühaufsteher bin und so früh das öffentliche Nahverkehrssystem noch nicht aktiv ist, machte ich mich erstmal zu Fuß auf zum Park und wollte dann später mir einen Bus schnappen.
Der Weg führte mich über den kleinen Flugplatz der Insel.

P1100171

Vorbei ging es an einem der Aussichtspunkte der Insel, der Punta Jesús María.

P1100193

Nach diesem kurzen Abstecher und da jetzt auch endlich die Insel und ihre Bewohner erwachten, konnte ich mir einen Bus schnappen, um damit den restlichen Weg bis zum Charco Verde Park zurück zu legen.

P1100300

Die Dame am Einlass nahm es mir nicht übel, das ich sie bei ihrem morgendlichen Kaffeegenuss stört. So früh hatte sie wohl noch nicht mit Besuchern gerechnet.
Schön für mich, so hatte ich den Park für mich alleine.

P1100224

Die Wanderwege sind gut ausgeschildert und markiert, eine Karte oder GPS ist nicht nötig.

P1100222

P1100228

Auch spürte ich ein Hauch von deutscher Gründlichkeit, so genau wie die Wanderwege abgemessen waren.

P1100273

Da der Trail ein Rundweg ist, ist es egal, in welche Richtung man startet, man kommt immer zum Anfang zurück. Die Wege dabei sind gut ausgebaut. Nichts herausforderndes, aber sehr schön.

Dabei kommt man an den verschiedensten Aussichtspunkten und Landschaftsformen vorbei.

Ein kleiner Strand lädt zum baden ein. Hier soll es auch Affen geben, die einem die Taschen stehlen sollen. Gesehen habe ich keine, nur gehört.

P1100238

Der ganze Park ist voller Leben. Überall flattern Schmetterlinge herum und auf den Wegen findet man unzählige dieser kleinen Tiere.

P1100261

Ein höher gelegener Aussichtspunkt lässt einen schönen Blick auf den Nicaraguasee zu.

P1100279

Der Weg dorthin führt an einer bizarren Kulisse vorbei, die mich irgendwie an einem alten Horrorfilm erinnerte, Mörderspinnen. Keine Ahnung warum.

P1100276

Der kleine Park lädt wirklich zu verweilen ein. Es gibt genügend Möglichkeiten die Beine auszustrecken und die schöne Umgebung zu genießen.

P1100285

P1100296

P1100269

P1100287

Nach dem Ausflug statte ich noch fix der Inselhauptstadt Altagracia einen kleinen Besuch ab. Muss man ja auch mal gesehen haben.

Am nächsten Tag brachte mich die Fähre dann wieder zurück nach San Jorge.
Irgendwie erinnerte mich die Wolken Konstellation an diesem Morgen an das Bat Signal.

P1100317

Was wohl ein Psychiater dazu sagen würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s